Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mädchen wird in Tram begrapscht

Augsburg

28.06.2017

Mädchen wird in Tram begrapscht

Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannten Mann, der in einer Augsburger Straßenbahn ein Mädchen begrapscht hat.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Eine 12-Jährige betritt an der Wertachbrücke die  Straßenbahn der Linie 4, als ihr ein Mann entgegenkommt. Im Gedrängel fasst er ihr zwischen die Beine.

Ein 12-jähriges Mädchen ist am Dienstag von einem bislang unbekannten Mann begrapscht worden. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall in der Straßenbahnlinie 4 an der Wertachbrücke. Die 12-Jährige war zusammen mit ihrer 14-jährigen Schwester gegen 18 Uhr an der Haltestelle Wertachbrücke in die Straßenbahn eingestiegen, als ihr ein Mann entgegenkam. Aufgrund der vielen Menschen in der Straßenbahn konnte das Mädchen nicht ausweichen, im Vorbeigehen fasste der Mann ihr zwischen die Beine. Daraufhin stieß sie den Mann zurück und rief laut „Hey“.

Der Unbekannte stieg anschließend an der Haltestelle Wertachstraße aus und entfernte sich. In der Straßenbahn begann die 12-Jährige dann zu weinen. Mehrere Fahrgäste schauten das Mädchen daraufhin an, ob allerdings jemand den Hergang beobachtet hatte, konnte sie nicht sagen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist mindestens 30 Jahre alt, hat eine sehr braune Hautfarbe, kurze schwarze Haare und ist etwa 1,60 bis 1, 65 Zentimeter groß. Er trug eine Basecap auf dem Kopf und hatte einen blauen Rucksack auf dem Rücken. Über die Bekleidung des Täters ist nichts bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu dem unbekannten Mann machen können, sich unter der 0821/323-2110 zu melden. (jaka)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren