1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Manfred Weber zu Gast bei "Augsburger Allgemeine Live"

In eigener Sache

03.04.2019

Manfred Weber zu Gast bei "Augsburger Allgemeine Live"

Manfred Weber ist Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) zur Europawahl.
Bild: Peter Kneffel, dpa

Live-Journalismus zum Anfassen: Am 11. April können Sie Ihre Fragen zur Europawahl an CSU-Politiker Manfred Weber stellen.

Er ist ein überzeugter Europäer – und möchte Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident beerben: Manfred Weber hat eine klare Vorstellung von der Zukunft Europas – und Sie können ihn danach fragen! Denn es ist doch so: Wie oft haben Sie, liebe Leser, sich während eines Interviews nicht schon bei dem Gedanken ertappt, wann die endlich zum springenden Punkt kommen? Deshalb bieten wir buchstäblich Live-Journalismus und haben die Veranstaltungsreihe "Augsburger Allgemeine Live" ins Leben gerufen, in der Top-Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft befragt werden. Auch von Ihnen!

Manfred Weber zu Gast beim Augsburger Allgemeine Live

Am Donnerstag, 11. April, ist dabei der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei unser Gast. Beginn der Veranstaltung mit dem CSU-Politiker Manfred Weber im Augsburger Textilmuseum (Provinostraße 46) ist um 20 Uhr. Das Gespräch mit Politikredakteur Michael Stifter und Chefredakteur Gregor Peter Schmitz wird sicherlich nicht langweilig werden – egal ob es um den Kurs Europas oder die bevorstehende Europawahl geht.

Dabei sein können Sie, wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter "Sechs um 6" abonnieren und sich dann für die Veranstaltung anmelden. In "Sechs um 6" erfahren Sie jeden Morgen, was wichtig wird und wer sich nur wichtig macht.

Hier können Sie sich anmelden: augsburger-allgemeine.de/newsletter

Als Abonnent von "Sechs um 6" sind Sie, solange der Vorrat an Karten reicht, bei dieser Veranstaltung (und weiteren) unser Ehrengast.

Hoffentlich sehen wir uns bald!

Ihre Redaktion

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren