Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann attackiert Polizisten auf dem Augsburger Plärrer

Augsburg

29.04.2019

Mann attackiert Polizisten auf dem Augsburger Plärrer

Nach einer Schlägerei in einem Bierzelt auf dem Plärrer haben sich zwei Männer mit der Polizei angelegt. Für einen von ihnen endete der Festbesuch im Arrest.
Bild: Bernd Hohlen (Symbolbild)

Nach einer Schlägerei in einem Bierzelt auf dem Plärrer haben sich zwei Männer mit der Polizei angelegt. Für einen von ihnen endete der Festbesuch im Arrest.

Er beschimpfte die Polizisten und wollte nach ihnen schlagen und treten: Ein 39 Jahre alter Mann legte sich auf dem Augsburger Plärrer mit der Polizei an. Und auch ein 34-Jähriger trat laut Polizeibericht aggressiv auf.

Die Polizei hatte die beiden kontrolliert, da sie nach Angaben des Sicherheitsdienstes zuvor an einer Schlägerei in einem Zelt beteiligt gewesen sein sollen. Das passte ihnen offenbar nicht. Ein Polizeisprecher: "Bei der anschließenden Personenkontrolle traten die beiden Männer mit einem hohen Grad an verbaler Aggression den Beamten gegenüber."

Mann tritt nach Polizisten

Der 34-Jährige habe dann versucht, "von hinten auf die Beamten einzuwirken". Sie hätten ihn zu Boden gebracht, um ihn zu fixieren. In diesem Moment habe der 39-Jährige ausgeholt und wollte auf die Beamten einschlagen. Der Schlag konnte durch einen weiteren Polizeibeamten abgewehrt werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Als die Polizisten auch den 39-Jährigen festnehmen wollten, musste nach Angaben des Polizeisprechers "ein hohes Maß an körperlicher Kraftanstrengung aufgewendet werden". Der Mann habe auch versucht, nach den Polizeibeamten zu treten. Auch verbal hielt er sich nicht zurück. Er betitelte die Beamten mit zahlreichen Fäkalausdrücken.

Da nach Angaben der Polizei davon auszugehen war, dass sich der 39-Jährige, der nur leicht alkoholisiert gewesen sei, an dem Abend nicht mehr beruhigt, wurde er in den Arrest gebracht. Der 34-jährige Mann erlitt laut Polizei "bei den Widerstandshandlungen eine Kopfplatzwunde", die im Universitätsklinikum versorgt wurde. Gegen beide Männer wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt. (AZ)

Fahrgeschäfte sind die Attraktion auf dem Plärrer - vom Kinderkarussell bis zum Hightech-Nervenkitzel ist für jeden was geboten.
49 Bilder
Frühjahrs-Plärrer - die Fahrgeschäfte in Bildern
Bild: Klaus Rainer Krieger


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren