Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann betrügt bei Führerscheinprüfung mit Mikrofon und Knopf im Ohr

Augsburg

04.02.2018

Mann betrügt bei Führerscheinprüfung mit Mikrofon und Knopf im Ohr

Ein Prüfling versuchte bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung mit einem Mikrofon und einem Knopf im Ohr zu schummeln.
Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

Bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung versuchte ein 42-Jähriger am Freitag in Göggingen zu betrügen. Er wurde erwischt. Nun ermittelt die Polizei wegen Urkundenfälschung.

Ein 42-Jähriger versuchte am Freitagmittag bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung beim TÜV in der Oskar-von-Miller-Straße in Göggingen zu betrügen. Nach Angaben der Polizei bemerkte eine anwesende Prüfungsaufsicht jedoch seine Hilfsmittel. Der Mann hatte unter seinem Pullover ein Mobiltelefon versteckt, das mit einem an der Brust aufgeklebten Mikrofon verbunden war. Zusätzlich hatte der 42-Jährige einen drahtlosen Tonempfänger im Ohr, über den er wohl die korrekten Antworten von einem "externen Fachmann" erhalten hätte.

Die Polizei ermittelt nun wegen Urkundenfälschung. Der Mann gab gegenüber den verständigten Polizeibeamten an, mehrere hundert Euro in das technische Equipment investiert zu haben. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren