1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann mit 3,3 Promille Alkohol mit E-Scooter gestürzt

Augsburg

16.01.2020

Mann mit 3,3 Promille Alkohol mit E-Scooter gestürzt

Zwei Männer waren alkoholisiert auf E-Scooter unterwegs. Symbolbild
Bild: Christoph Soeder/dpa/dpa-tmn

In einer Kurve ist ein E-Scooter-Fahrer gestürzt. Kein Wunder angesichts dessen, was die Polizeibeamten anschließend bei ihm feststellten.

Die Polizei hat zwei E-Scooter-Fahrer erwischt, die alkoholisiert unterwegs waren. In der Nacht auf Donnerstag, kurz vor drei Uhr, wurde ein 25-jähriger Augsburger auf einem E-Scooter im Alten Postweg kontrolliert. Die Beamten stellten bei ihm starken Alkoholgeruch fest.

 Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Am Mittwoch kurz nach 17 Uhr fuhr ein 36-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg mit einem E-Scooter die Friedberger Straße stadtauswärts. Er wollte nach rechts in die Oberländerstraße einbiegen, um zum dortigen Bahnhof zu gelangen. Dabei stürzte er, blieb aber unverletzt.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Mann eine deutliche Alkoholisierung fest, was ein anschließender Alkoholtest mit knapp 3,3 Promille eindrucksvoll belegte. Beide mussten anschließend zur Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt. (ina)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren