1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann soll Frau mit Schläger attackiert haben

19.07.2019

Mann soll Frau mit Schläger attackiert haben

Rätselhafter Angriff in Hochzoll

Ein rätselhafter Übergriff auf eine Frau hat sich am späten Mittwochabend in Augsburg abgespielt. Wie die Polizei meldet, war eine 46-jährige Frau vom Hochzoller Bahnhof kommend gegen Mitternacht in Richtung Berliner Allee unterwegs. Auf Höhe der Berliner Allee/Eichendorffstraße wurde die Frau offenbar von einem unbekannten Mann verfolgt, der einen Baseballschläger oder einen ähnlichen Gegenstand dabei hatte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Damit soll der Unbekannte die Passantin völlig unvermittelt angegriffen haben. Laut Polizei versuchte der Angreifer, gegen ihren Oberkörper und den Kopfbereich zu schlagen. Den meisten Schlägen konnte die Frau jedoch ausweichen oder diese abwehren. Sie zog sich dabei aber nach Angaben eines Polizeisprechers dennoch Prellungen und Schürfwunden zu. Aufgrund der massiven Gegenwehr ließ der Täter von ihr ab und flüchtete in Richtung Eichendorffstraße.

Der unbekannte Mann wird so beschrieben: etwa 30 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, kräftige Statur, rundes Gesicht, dunkle kurze Haare („Igelfrisur“). Er war dunkel gekleidet. Beim Täter handelt es sich den Angaben zufolge eventuell um einen Südeuropäer mit heller Hautfarbe. Das von ihm benutzte Schlagwerkzeug wird beschrieben als Schläger, ähnlich einem Baseballschläger mit rauer Oberfläche, etwa 60 bis 70 Zentimeter lang, helle Farbe. Die Kripo hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler hoffen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Sie stellen mehrere Fragen, auf die sie sich Antworten erhoffen: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer hat im Vorfeld der Tat eine Person mit einem derartigen Schläger im Bereich Hochzoller Bahnhof/Berliner Allee beobachtet? Wer kennt eine Person, auf die die Beschreibung zutrifft?

Die Kripo Augsburg ist erreichbar unter der Telefonnummer 0821/ 323-3810. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren