Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Medien: Über Umwege fand er seine Berufung

Medien
16.07.2018

Über Umwege fand er seine Berufung

Michael André Ankermüller hat im Studium begonnen, einen Blog (eine Art Tagebuch im Internet) zu schreiben. Heute wohnt er in Berlin und lebt von seinen Artikeln.

Michael André Ankermüller begann in Augsburg ein Lehramtsstudium. Nach sechs Monaten merkte er, dass das nicht das Richtige ist. Er schwenkte um, lebt heute als Blogger in Berlin

Knapp zwölf Monate lang habe er fast täglich, oft deprimiert, nach Wohnungen in Berlin geschaut. „Der Radius, in dem ich suchte, vergrößerte sich monatlich. Während ich anfangs noch optimistisch in Berlin-Mitte suchte, endete ich Monate später auf Wohnungsbesichtigungen in Reinickendorf, Alt-Tegel, Blankenfelde, Buch und Treptow“, schreibt Michael André Ankermüller in seinem neuesten Blogeintrag. Mittlerweile hat es für den gebürtigen Augsburger geklappt. Er hat eine Altbauwohnung im Stadtteil Prenzlauer Berg gefunden und richtet sie sich nach und nach mit Fundstücken von seinen Streifzügen über Flohmärkten und durch Trödelhallen ein. Wo er am liebsten nach „Möbeln und Dingen, die Geschichten erzählen“ sucht, verrät er seinen Lesern in seinem Artikel. Den „Blog Bohème“ (blogboheme.de) gibt es seit Jahren. Neben feuilletonistischen Themen, schreibt Ankermüller dort über Reisen, Lifestyle, Pop, Mode und interessante Menschen. Inzwischen kann der 29-Jährige davon leben. Nicht allein durch die Kooperation mit Auftraggebern. „Es ist vielmehr ein Mix.“ Durch den Blog hat das eine das andere ergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.