Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Medikamente per WhatsApp

24.05.2016

Medikamente per WhatsApp

Apotheker Markus Manhard in der neuen Apotheke.
Foto: Anne Wall

Nicht nur Handwerk und Industrie arbeiten an ihrer Digitalisierung. Auch Apotheken gehen neue Wege. Die Easy-Apotheke Augsburg-Mitte, die am Montag in der Maximilianstraße 13 eröffnet hat, bietet ihren Kunden einen Rezeptservice per WhatsApp. „Unsere Kunden können mit dem Handy ein Bild ihres Rezepts machen und es an unsere Festnetznummer schicken. Wir bereiten dann alles vor, sodass der Kunde seine Bestellung nur noch abzuholen braucht“, so Inhaber und Apotheker Markus Manhardt. Vorteile biete dieses System vor allem dann, wenn ein Medikament nicht auf Lager sei. „Dann können wir es bestellen und haben es, dank stündlicher Lieferung vom Großhändler, schon kurze Zeit später bei uns im Laden.“ So blieben unnötige Wartezeiten aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.