Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mehr Besucher, weniger Erlös

25.10.2008

Mehr Besucher, weniger Erlös

Ebenso durchwachsen wie der Sommer verlief die Freibadesaison 2008 in den städtischen Bädern. Sport- und Bäderamtsleiter Robert Zenner konnte im Sportausschuss zwar berichten, dass die Besucherzahlen im Vergleich zu 2007 gestiegen seien, gleichzeitig musste er aber mitteilen, dass die Einnahmen aufgrund der Bauarbeiten im Familienbad und den dadurch gesenkten Eintrittspreisen zurückgingen. 186 000 Gäste besuchten während der Freibadesaison vom 1. Mai bis 7. September die städtischen Bäder, 34 000 mehr als 2007. Zu erklären sei der Anstieg, so Zenner, vor allem durch die neuen Attraktionen im Familienbad wie das Erlebnisbecken mit Wasserstrudeln und Fontänen. Weil das Badevergnügen noch teilweise durch Bauarbeiten getrübt gewesen sei, wurde der Eintrittspreis auf 50 Cent gesenkt. Auch daher gingen die Einnahmen mit 250 000 Euro im Vergleich zum vergangenen Jahr um 10 000 Euro zurück.

Aus dem Betrieb genommen werden musste wegen eines Risses das Kinderplanschbecken im Fribbe-Bad. Für die Reparatur werden 30 000 Euro veranschlagt, bis zur Freibadesaison 2009 soll es wiederhergestellt sein, hofft Zenner. Ebenfalls für das nächste Jahr geplant ist die Sanierung der Uferanlagen im Haunstetter Naturfreibad.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren