Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mehrere Jugendliche greifen im Bismarckviertel einen Schüler an

Augsburg

20.10.2020

Mehrere Jugendliche greifen im Bismarckviertel einen Schüler an

In der Nähe des Theodor-Heuss-Platzes haben Jugendliche in einer Parkanlage einen Schüler attackiert.
Bild: Anne Wall (Archivbild)

Als ein Schüler aus der Straßenbahn am Theodor-Heuss-Platz ausstieg, traf er auf eine Gruppe Jugendlicher. Die verhielt sich aggressiv.

Ein Schüler ist am Montag von einer Gruppe von Jugendlichen angegriffen worden. Der 13-Jährige stieg gegen 14 Uhr am Theodor-Heuss-Platz aus der Straßenbahnlinie 2 aus. Von dort lief er weiter in Richtung Bismarckstraße. Im dem westlich gelegenen Park traf er im Bereich der Tischtennisplatten auf fünf Jugendliche.

Wie der 13-Jährige gegenüber der Polizei berichtete, wurde er sofort von ihnen beleidigt. Als er die Pöbeleien ignorierte und weiterging, wurde er von der Gruppe umringt und körperlich angegangen. Dabei zog er sich eine Schürfverletzung am Knie und wohl Prellungen am Oberkörper zu. Die fünf Jugendlichen gingen in Richtung Rotes Tor davon.

Der Schüler beschrieb laut Polizei die Jugendlichen als eher südländisch im Alter zwischen 17 bis 20 Jahren. Zwei hatten demnach kurz rasierte Haare; einer dunkle, kurze Locken. Drei trugen Jogginghosen, zwei Jeans. Einer war mit einem roten Kapuzenpulli, die anderen mit T-Shirts bekleidet.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 0821/323 2110. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren