Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mikrowelle brennt: Station der Kinderklinik vorübergehend geräumt

Augsburg

10.11.2017

Mikrowelle brennt: Station der Kinderklinik vorübergehend geräumt

Eine Station wurde wegen des Rauchs vorübergehend geräumt.
Bild: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Eine Mikrowelle hatte Feuer gefangen: Am Augsburger Klinikum mussten zum zweiten Mal in kurzer Zeit Patienten in Sicherheit gebracht werden.

Am Klinikum mussten zum zweiten Mal in dieser Woche Patienten wegen eines Brandes in Sicherheit gebracht werden. Am Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines Brandes im ersten Stock der Kinderklinik gerufen. Eine Mikrowelle hatte nach Angaben eines Feuerwehrsprechers Feuer gefangen. Eine Station sei wegen des Rauchs vorübergehend geräumt worden. Mit einem Lüfter wurde die Station von Rauchgasen befreit. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber. Erst am Mittwoch wurden wegen eines Schwelbrandes in einer Dehnfuge rund 100 Patienten im Hauptgebäude des Klinikums in Sicherheit gebracht. jöh

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren