Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mit Betäubungsmitteln am Steuer eingeschlafen

Augsburg

18.01.2021

Mit Betäubungsmitteln am Steuer eingeschlafen

Ein vermeintlich bewusstloser Autofahrer war wegen Drogenkonsums eingeschlafen.
Foto: Benedikt Siegert

Ein vermeintlich bewusstloser Autofahrer entpuppte sich bei der Kontrolle als Drogenkonsument. Dann legte er den Polizisten noch einen gefälschten Führerschein vor.

Einen möglicherweise bewusstlosen Autofahrer haben Zeugen am Samstagabend in der Konrad-Adenauer-Allee der Polizei gemeldet. Ein VW Golf stand mit laufendem Motor im Einmündungsbereich zur Katharinengasse und der Fahrer saß zunächst nicht ansprechbar auf dem Fahrersitz. Polizeibeamte konnten den 40-jährigen Mann nach längeren Versuchen aufwecken und stellten fest, dass dieser erkennbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Der Rettungsdienst brachte den Fahrer zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus. Neben möglichen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie der Trunkenheit im Verkehr muss sich der 40-Jährige allerdings noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Urkundenfälschung verantworten. Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis mehr und sein vorgelegter Führerschein entpuppte sich als Totalfälschung. (att)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren