Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mit Mathe zum Showmaster

22.07.2010

Mit Mathe zum Showmaster

Kriegshaber/Oberhausen Formeln, Zahlenkolonnen, Daten, komplizierte Rechenwege - dass das nicht nur zu rauchenden Köpfen, sondern zu Spaß führen kann, bewiesen Schüler der Kapellen-Schule. Die siebte Ganztagsklasse, die 7fm, machte aus Mathematik eine Show fürs Kulturhaus abraxas. Ein Jahr haben die Jugendlichen mit Theaterpädagogin Helga Schuster und Musikpädagoge Frank Aumann einmal wöchentlich daran gearbeitet. Und sie schafften es bei der daraus entstandenen Aufführung, die Zuschauer eine gute Stunde lang richtig gut zu unterhalten.

Diese zeigten bei einem Mathequiz mit fünf Teams gleich selber, wie fit sie sind. Locker beantworteten sie die bunt gemischten Fragen nach Einstein, Archimedes, verschiedenen Formeln oder Knobeleien. Die souveränen Quizmaster überreichten einen Kinogutschein ans Gewinnerteam.

Auch Geschichten rund um Zahlen hatten sich die Schüler ausgedacht. Vier Mädchen erzählten Erlebnisse auf der Straße mit der Zahl Vier, sechs Jungs machten mit der Zahl Sechs Geschäfte. Einen alten Schulfilm mit Heinz Rühmann aktualisierten sie spritzig mit eigenen Dialogen. Hier und bei der musikalischen Begleitung half Aumann, der mit den Schülern die Musik erarbeitet hat.

Und die fanden das Ganze richtig cool. "Vorher waren wir richtig nervös, aber es ist schön, wenn man sieht, dass alles fertig ist. Die Aufführung hat Spaß gemacht", erzählt der 12-jährige Kevin. In welcher Form es nächstes Jahr weitergeht, steht allerdings noch nicht fest. "Wir müssen erst noch Erfahrung sammeln, wie sich Projekte über ein Jahr hinweg in Ganztagsschulen am Besten umsetzen lassen", so Helga Schuster. "In die Schulen gehen wir auf jeden Fall weiter." (juni)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren