Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mit der Tram Augsburg entdecken

Freizeit

20.09.2018

Mit der Tram Augsburg entdecken

Auf zwei neuen Touren können Touristen und Augsburger mit Bus und Tram besonders viele Attraktionen erreichen. <b>Foto: Bernhard Weizenegger</b>
Bild: Bernhard Weizenegger

Zwei Rundfahrten bieten viele Sehenswürdigkeiten

Augsburg ist beliebt: Die Stadt verzeichnet in den vergangenen Jahren steigende Touristenzahlen. Besonders viele Menschen machen einen Tagesausflug oder einen kleinen Städtetrip an den Lech. Für die Touristen und natürlich auch für die Augsburger selbst wurde ein Angebot geschaffen, das es möglich macht eine gute Übersicht über die wichtigen Sehenswürdigkeiten und Orte der Stadt zu bekommen.

In Kooperation mit der Regio Tourismus Augsburg GmbH bieten die Stadtwerke Augsburg zwei Stadtrundfahrten an, die Interessierte bequem mit Tram und Bus bestreiten können. „Historische Innenstadtroute“ heißt eine der Routen, die mit Bus und Tram im Linienverkehr für sich entdeckt werden kann. Innerhalb von 30 Minuten können Teilnehmer alle Haltestellen abfahren. Mögliche sehenswerte Orte sind der Dom, das Augsburger Staatstheater, das Mozarthaus oder die Synagoge/Jüdisches Kulturmuseum. Die zweite Rundfahrt heißt „Technik- und Handelsroute“. Die reine Fahrzeit beträgt 45 Minuten. Während der Fahrt hat man die Möglichkeit für ein Besuch im Textilmuseum, im Glaspalast oder in der Fuggerei an einer Haltestelle auszusteigen. Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und den Rundrouten kann man über die swa City App erhalten. In der Tourismusinformation und den Beratungsstellen der Stadtwerke liegen Flyer mit Informationen zu Routen und Sehenswürdigkeiten aus. (elke)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren