Wie das Wasser Augsburg reich machte

Augsburg freut sich über die Aufnahme als Welterbe in die Unesco-Liste. Warum die Wasserversorgung der Stadt etwas Besonderes ist.

Als könnte man hier den Atem der Stadt hören. Jede Bewegung der mächtigen Pumpanlage verursacht dieses tiefe, lang gezogene Geräusch. Ein, Aus. Ein, Aus. Ein, Aus. Wie ein riesiges schlafendes Wesen. Und irgendwie ist es das auch. 1973 hat man das Historische Wasserwerk am Hochablass stillgelegt, das Pumpwerk läuft nur noch zu Demonstrationszwecken. Dennoch ist es Herzstück jenes Vorhabens, das viele bis vor kurzem noch mit Kopfschütteln quittierten - und das nun erfolgreich abgeschlossen worden ist: Augsburg hat sich mit seinen Denkmälern der historischen Wasserwirtschaft für den Unesco-Titel "Welterbe" beworben - mit Erfolg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.