1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Neuer Weg für Radler und Fußgänger über die Wertach

Augsburg

06.09.2018

Neuer Weg für Radler und Fußgänger über die Wertach

Fahrradfahrer und Fußgänger können über zwei Rampen nun auf die Ackermann-Brücke gelangen.
Bild: Silvio Wyszengrad

Seit Kurzem können Fahrradfahrer und Fußgänger, die in Pfersee-Nord über die Wertach wollen, über zwei Rampen auf die neue Ackermann-Brücke kommen.

Bislang gab es diese direkte Anbindung vom westlichen Uferweg nicht. Die Rampen wurden seit dem Frühjahr gebaut, nachdem die neue Brücke bereits im vergangenen November für den Verkehr freigegeben wurde. Sie sind im Zusammenspiel mit der Brücke auch als Ersatz für die Goggelesbrücke zu sehen.

Der Fußgängersteg nahe der Ackermann-Brücke musste vor mehr als zehn Jahren abgerissen werden, um die Hochwassergefahr an der Wertach zu senken. Ein Ersatz wurde diskutiert, kam aber nie. Inzwischen kann es als unwahrscheinlich gelten, dass der Fußgängersteg noch gebaut wird.

Rund um die Ackermann-Brücke sind aktuell noch diverse gestalterische Restarbeiten zu erledigen, so die Stadt. Zudem wird die Hessenbachstraße im Bereich der Brücke saniert und neu gestaltet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende September.

So sehen die neuen Rampen für Fahrradfahrer und Fußgänger aus, die auf die Ackermann-Brücke führen.
Bild: Silvio Wyszengrad
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Copy%20of%20EliasHollPlatzAraber_03.jpg
Augsburg

Betrunkene Jugendliche am Elias-Holl-Platz: Das plant die Stadt jetzt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen