Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Neun Patienten der Hessing-Klinik in Augsburg positiv auf Corona getestet

Augsburg

19.10.2020

Neun Patienten der Hessing-Klinik in Augsburg positiv auf Corona getestet

In der Hessing-Klinik sind nun neun Patienten positiv auf Corona getestet worden - das Virus kam vermutlich mit einer Mitarbeiterin in die Klinik.
Bild: Annette Zoepf (Archiv)

Plus In der Hessing-Geriatrie sind 13 Mitarbeiter in Quarantäne, eine ganze Station wurde isoliert. Über den Gesundheitszustand der Betroffenen ist derzeit nichts bekannt.

Das Coronavirus breitet sich in der Stadt seit etwas mehr als einer Woche stark aus - nun gibt es die ersten Fälle auch in der Hessing-Klinik. Wie Direktor Michael Hofmann auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte, seien auf einer der insgesamt vier Stationen der Klinik neun Patienten positiv getestet worden. Die Infektion sei nach aktuellem Wissensstand durch einen Mitarbeiter erfolgt, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Dies sei am 14. Oktober bekannt geworden. Nachfragen nach dem Gesundheitszustand der Betroffenen blieben unbeantwortet. Hofmann sagte, "wir haben umgehend das zuständige Gesundheitsamt informiert, umfangreiche Schutzmaßnahmen eingeleitet und folgen den geltenden Vorgaben".

Hessing-Klinik testet alle Mitarbeiter und Patienten auf Corona

Die betroffene Station - es handelt sich um die Geriatrie, also eine Station für Senioren - wurde laut dem Direktor umgehend isoliert. Die Mitarbeiter dieser Station arbeiten in entsprechender Schutzausrüstung nach dem vorliegenden Hygienekonzept. 13 Mitarbeiter befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Als "präventive Maßnahme" habe man alle Patienten der Klinik auf das Virus getestet, ebenso wie die meisten Mitarbeiter. Den noch verbleibenden Teil des Personals werde man ebenfalls sobald wie möglich testen. Die bisher vorgenommenen Tests seien ausschließlich negativ ausgefallen. Darüber hinaus hat die Leitung verschärfte Sicherheitsmaßnahmen veranlasst: Es werden in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik vorerst keine neuen Patienten aufgenommen - auch Besuche sind derzeit nicht möglich.

 

Hofmann führte weiter aus, "unsere seit Beginn der Pandemie bestehenden Schutzmaßnahmen bleiben unverändert. Dazu gehören unter anderem das Tragen von medizinischem Mund-Nasen-Schutz, respektive FFP2-Masken, durch alle Personen innerhalb des Gebäudes und eine Eingangskontrolle für alle Personen vor Betreten der Klinik, mit Messung der Temperatur und der Abfrage von Symptomen".

Augsburg: Geriatrische Tagesklinik wegen Corona-Fällen geschlossen

Die Hessing-Klinik hat jedoch noch weitere Maßnahmen zur Vorbeugung getroffen: Vorübergehend sind die geriatrische Tagesklinik und das ambulante Therapiezentrum geschlossen. So will die Klinik-Leitung Bewegungen im Haus und somit "potentielle Kontakte" minimieren. In anderen Einheiten der Hessing-Stiftung gibt es laut Hofmann keinen bekannten Corona-Fall.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.10.2020

@PETER B.
Die Bediensteten in diesen Einrichtungen, welche mit Patienten und den Bewohner dieser Einrichtungen in Kontakt sind. Hier sollte man auch seitens von den Gesundheitsämtern mehr Augenmerk darauf legen. Es gibt Schnelltests, welche sofort angewendet werden könnten mit Ergebnissen in 15 - 30 Minuten. Diese sollte vorrangig in solchen Einrichtungen zur Verfügung stehen. Viele Airlines und andere Unternehmer wenden diese schon an, da kann es nicht sein, dass solche exponierten Einrichtungen aus Mangel an diesen Tests nicht beliefert werden könnten. Auf für Angehörige könnte dann ein Besuch möglich sein.

Permalink
24.10.2020

Danke für Ihre Antwort ! ----------

Permalink
24.10.2020

Was mich wundert, sind immer wieder diese Meldungen, dass gerade in Alten-/ Pflegeheime und Krankenhäuser solche große Infektionszahlen auftreten. Man sollte doch meinen, dass gerade dort sehr hohe Sicherheitsstandards herrschen sollten und, wie jetzt in der Geriatrie so etwas nicht vorkommen dürfte. Man führt eine Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen und Fußgängerzonen ein, schließt vorzeitig Restaurants und Bars, kontrolliert mit Verhängung von Bußgeldern und in diesen o.a. Einrichtung grassiert das Virus! Vielleicht sollte man gerade in diesen Einrichtungen öfter und genauer kontrollieren!

Permalink
24.10.2020

Was möchten Sie öfter und genauer kontrollieren ? Wo glauben Sie sind Defizite ?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren