Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne

10.03.2009

Nur wer wagt, gewinnt

Wenn man als Student in Augsburg eine günstige Bleibe sucht, kann man ganz schnell alt ausschauen. Im Studentenheim kommt man erst mal auf eine Warteliste. Und auf dem freien Wohnungsmarkt darf man in einer billigen Bude nicht unbedingt Komfort erwarten. Selbst das Leben in einer WG ist nicht immer so angenehm, wie man meint. Beispielsweise der Streit um (nicht erledigte) Reinigungsdienste kann ganz schön nervig sein.

Warum also nicht mal was Neues wagen? Das kleine, feine Angebot der Stadt mit kombiniertem Wohnen von Senioren und Studenten hat viele Vorteile. Ob man sich mit den betagten Nachbarn verträgt, kann man vorher bei einer Interessentenbörse testen. Im allgtäglichen Miteinander ist jeder selbst gefordert. Eine Erfahrung fürs Leben ist das Experiment allemal.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren