1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. OB Gribl und seine Frau trennen sich einvernehmlich

Augsburg

22.08.2008

OB Gribl und seine Frau trennen sich einvernehmlich

Kurt und Susanne Gribl.

Oberbürgermeister Kurt Gribl und Ehefrau Susanne Gribl haben sich einvernehmlich getrennt. Das erklärten beide gegenüber unserer Zeitung.

Die Zeit der Trennung solle dazu dienen, die Vorstellungen und Erwartungen an eine gemeinsame Zukunft in Ruhe zu hinterfragen. Der Umgang der Eheleute Gribl miteinander werde, so betonen beide in ihrer gemeinsamen Erklärung, auch zukünftig von gegenseitiger Achtung und dem Bewusstsein um die Verantwortung gegenüber den gemeinsamen Kindern geprägt sein. Hierzu haben die Eheleute nach eigenen Aussagen ausgewogene Regelungen getroffen.

Kurt und Susanne Gribl zur Augsburger Allgemeinen: "Wir bitten, insbesondere im Interesse der gemeinsamen Kinder, die Bürger Augsburgs und die Medien, die Privatsphäre der gesamten Familie zu respektieren. Aus diesem Grund werden auch keine weiterführenden Erklärungen abgegeben."

Wie schon vor fünf Wochen in einem AZ-Interview wies der OB noch einmal Gerüchte über außereheliche Affären und nicht eheliche Kinder zurück, die noch immer von einigen über ihn verbreitet würden. Gegen Verleumdungen werde er weiterhin rechtlich vorgehen. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Logo_-_Thema_der_Woche-aktuelles_Logo-Migration.pdf
Thema der Woche

Wenn aus Flüchtlingen Steuerzahler werden

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden