1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Offingens beste Sportler geehrt

24.02.2016

Offingens beste Sportler geehrt

Copy%20of%20Sportlerehrung_Offingen_Feb16_3(1)(1).tif
2 Bilder
Ausgezeichnete Sportler: (vordere Reihe, von links) Timo und Nic Langenmeir; (hinten, von links) Gerhard Diesner, Walter Weh und Thomas Rohrhirsch.
Bild: Ida König

Auszeichnung Aktive sind in vielen Disziplinen erfolgreich

Offingen Eine ganze Schar von engagierten Sportlern hat der Offinger Bürgermeister Thomas Wörz im Saal des Kinos geehrt – 96 Ehrenamtliche standen auf seiner Liste. Die meisten von ihnen sind in bekannten Sportarten wie Fußball, Turnen oder Schießen aktiv. Doch bei der jährlich stattfindenden Sportlerehrung durften auch exotischere Disziplinen nicht fehlen.

Besonders erfolgreich in einer dieser außergewöhnlichen Sportarten sind die Zwillinge Timo und Nic Langenmeir vom MC Windsberg. Die beiden Neunjährigen fahren schon seit dem Kindergarten Motocross. Im vergangenen Jahr gewann Timo den deutschlandweiten „Supercup“ und die südbayerische ADAC-Clubsportserie. Sein Bruder Nic erreichte dabei einen fünften und einen achten Platz.

Die Brüder Sebastian und Julian Schiller feierten 2015 besondere Erfolge im Bocciasport. Sebastian belegte einen ersten Platz beim Deutschen Pokalturnier der Jugend, Julian zwei dritte Plätze mit der Nationalmannschaft.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

In den Reihen des Schützenvereins findet sich derzeit der bayerische Meister mit dem Kleinkaliber, Walter Weh. Zusammen mit seinen Vereinskollegen nahm er außerdem an der deutschen Meisterschaft teil.

Außergewöhnliche Ausdauer zeigten zwei Athleten aus der Abteilung Leichtathletik des TSV. Gerhard Diesner machte bereits zum 25. Mal das Deutsche Sportabzeichen in Gold. Thomas Rohrhirsch lief mit zwei Stunden, 54 Minuten und 48 Sekunden auf den zweiten Platz bei den bayerischen Meisterschaften im Marathon – und lag damit nur 36 Sekunden hinter dem Erstplatzierten.

Die Jugendlichen der Leichtathletikabteilung brachten gleich mehrere erste Preise nach Hause, sowohl mit der LAZ-Mannschaft als auch bei den Landkreismeisterschaften im Vierkampf in der Altersklasse U16 und beim Gaujugendturnfest.

Ein erfreuliches Jahr war 2015 auch für die Offinger Fußballer. Sowohl die erste als auch die zweite Männer-Mannschaft schaffte den Aufstieg. Die Turner des TSV schnitten beim Gaukinder- und -jugendturnfest in Leipheim sehr gut ab. Beim Wettkampf um den Bayern-Pokal im Geräteturnen freute sich die Mädchen-Mannschaft über Platz drei in der Gesamtwertung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren