1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Passantin (44) ohrfeigt verdächtigen Mann

Augsburg

22.07.2019

Passantin (44) ohrfeigt verdächtigen Mann

Eine Frau wusste sich offenbar zu wehren. Symbolbild
Bild: Julian Leitenstorfer

Vor lauter Schreck hat eine 44-Jährige einem Mann eine Ohrfeige verpasst. Dieser hatte zuvor etwas angestellt.

Eine Zeugin hat in der Nacht auf Samstag gegen 3.45 Uhr einen 22-Jährigen geohrfeigt, nachdem dieser laut Polizei in der Innenstadt gegen ein geparktes Taxi getreten und es beschädigt hatte. Die Frau stellte den Mann zur Rede. Dieser beleidigte sie und holte zu einem Schlag aus, so die Ermittlungen.

Die 44-Jährige verpasste ihm laut Polizei aus Schreck eine Ohrfeige. Der 22-Jährige machte sich daraufhin davon und wurde kurz darauf in der Katharinengasse von einer Streife aufgehalten.

Dabei verhielt er sich laut Polizei sehr aggressiv. Wegen seiner Alkoholisierung verbrachte er den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. (skro)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren