Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Planen für den Ernstfall

27.07.2010

Planen für den Ernstfall

Planen für den Ernstfall

Wo sich Menschenmassen sammeln, ist immer Vorsicht geboten. Keiner kann genau vorhersagen, wann eine Situation kippt. Auch bei kleineren Veranstaltungen, die nicht die Millionenmarke überschreiten, kann ein Unglück passieren. In Augsburg ist es bislang immer gut gegangen - die Maxstraßenfeste verliefen, von kleineren Streitereien und Verletzungen abgesehen, ruhig und friedlich. Dazu haben auch die Sicherheitskonzepte beigetragen, die für die Maxfeste ausgearbeitet wurden.

Dennoch: Nach dem Duisburger Unglück muss alles auf den Prüfstand. Die Maxpartys können zwar nicht mit einem Riesenereignis wie der Love-Parade verglichen werden. Trotzdem sind Veranstalter, Stadt und Polizei gut beraten, dass sie sich Gedanken machen, wie die Sicherheit noch verbessert werden kann. Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Den Ernstfall wollen wir alle lieber nie erleben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren