1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Politik zum Anfassen und Mitmachen

06.09.2018

Politik zum Anfassen und Mitmachen

Lange Nacht der Demokratie am 15. September

Was bedeutet es heutzutage gerade für Jugendliche, demokratisch und politisch wirksam zu sein? Dieser Frage widmet sich die Lange Nacht der Demokratie, die am Samstag, 15. September, ab 18.30 Uhr in der Stadtbücherei Augsburg stattfindet.

Mit einem vielseitigen Programm möchte die Veranstaltung unter der Federführung des Bezirksjugendrings Schwaben „Interessierte für politische Fragen sensibilisieren und über verschiedene Formate den Wert von Demokratie erlebbar machen“, wie es vonseiten der Veranstalter heißt. Die Besucher gehen philosophisch, kreativ und spielerisch an Fragen politischer Teilhabe heran. Es gibt Aktionsstände, Performances, Workshops und Musik.

Über 30 Organisationen bieten über 60 Programmpunkte an. Den Auftakt des offen und interaktiv gestalteten Aktionsabends machen die Streetband Scarafons um 18.30 Uhr und das anschließende Improtheater „Deschawüh“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um 20.30 Uhr spricht der chinesische Menschenrechtsaktivist und Blogger Dejun Liu, „der hautnah berichten kann, wie es ist, ohne funktionierende demokratische Strukturen leben zu müssen“, erzählt Jochen Mack aus dem Organisationsteam. Um 22 Uhr ist die Preisverleihung des Filmwettbewerbs „1 Minute für die Demokratie“ angesetzt. Den Abschluss der Veranstaltung bildet von 23 Uhr bis 24 Uhr ein Get-together, bei dem alle miteinander ins Gespräch kommen können.

Dazwischen gibt es eine Reihe an Mitmachstationen. Eine Auswahl:

Politikerinnen-Speeddating Gesprächsrunde mit Politikerinnen (Volkshochschule Augsburg-Stadt)

Anruf nach München Mobiles Youtube-Studio im umgebauten Wohnwagen für Statements an die Landespolitik (Kreisjugendring Augsburg-Land)

Stammtischkämpfer-Ausbildung Wie reagieren, wenn man rechte Parolen hört? (Jusos Augsburg)

Medial begleitet wird die Lange Nacht der Demokratie von „mydemokratie“, einem Team aus Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund vom Radio Reese. Der Eintritt ist frei. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen ohne Erziehungsberechtigte bis zum Schluss der Veranstaltung bleiben. (kbe)

Programm Näheres unter: www.lange-nacht-der-demokratie.de und www.mydemokratie.de

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
180623_FAS_1118.jpg
Augsburg

Augsburg stimmt sich auf die Sommernächte 2019 ein

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden