Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf B17

Augsburg

28.02.2020

Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf B17

Ein Unfall auf der B17 in Augsburg hat am Donnerstag für Stau gesorgt. Ein Fahrstreifen musste vorübergehend gesperrt werden.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Auf der B17 in Kriegshaber hat sich am Donnerstag ein Unfall ereignet. Ein Fahrer verlor die Kontrolle über sein Auto mit einem Anhänger.

Zu dem Unfall auf der B17 mit einem Anhängergespann kam es am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr in Fahrtrichtung Süden im Bereich der Auffahrt Kobelweg. Ein 35-jähriger Volvo-Fahrer hatte auf einem Anhänger einen Pkw-Motor geladen, als er eigenen Angaben zufolge plötzlich bei Tempo 60 die Kontrolle über sein Gespann verlor.

Sein Auto brach nach links aus, fuhr gegen einen vorbeifahrenden BMW und prallte anschließend in die Schutzplanke. Der Anhänger kippte nach rechts und blieb auf der Seite liegen. An Fahrzeug und Anhänger entstand Totalschaden, zudem wurden drei Felder Mittelschutzplanke in Mitleidenschaft gezogen. Wie die Polizei berichtet, beträgt der Gesamtschaden über 14.000 Euro. Der linke Fahrstreifen war bis zur Bergung aller beteiligten Fahrzeuge für rund eine Stunde gesperrt.

Mögliche Zeugen, die insbesondere Aussagen zur Unfallentstehung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0821/323 1910 zu melden. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren