Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Polizei vereitelt Rauschgift-Geschäft in Oberhausen

Augsburg-Oberhausen

29.10.2020

Polizei vereitelt Rauschgift-Geschäft in Oberhausen

Eine Polizeistreife erwischte zwei Männer in Oberhausen bei einem Rauschgiftgeschäft.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Beamte ertappen zwei Männer beim Dealen in Oberhausen und nehmen sie fest.

Polizeibeamte konnten am Mittwoch ein Rauschgiftgeschäft im Stadtteil Oberhausen verhindern. Gegen 18.35 Uhr beobachtete eine Polizeistreife in der Donauwörther Straße ein offensichtliches Betäubungsmittelgeschäft. Unmittelbar nach der Übergabe wurden der Käufer, bei dem es sich um einen 41-jährigen britischen Staatsangehörigen handeln soll, sowie der 18-jährige Verkäufer, der in Augsburg wohnt, vorläufig festgenommen. Neben diversen Betäubungsmittel-Utensilien konnten rund zwei Gramm Cannabis sichergestellt werden, die zuvor den Besitzer gewechselt hatten. Gegen beide Tatverdächtige wird nun wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (eva)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren