Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Porträt: Vom Verlassen und vom Ankommen

Porträt
12.07.2016

Vom Verlassen und vom Ankommen

Auf dem Wasser des Friedberger Baggersees wollte die Malerin Monika Mendat ihre oft blauen Bilder dem Fotografen präsenteren.
Foto: Bernhard Weizenegger

Die Farbe Blau spielt in Bildern der Malerin Monika Mendat eine große Rolle. Denn sie spürt Sehnsucht nach dem Eiland Heimat

In ein Boot wollte sie steigen und hinüber auf eine „Insel“ im Friedberger Baggersee setzen – und ihre Bilder mussten mit. Diese ungewöhnliche Idee für den Fototermin hatte die Friedberger Malerin Monika Mendat, 42. Das Foto, so meinte sie, würde genau das in Szene setzen, worum es ihr in ihrer Malerei geht: Um die Sehnsucht nach dem „Eiland“, nach Heimat, um die nicht nur die Menschen, die heute auf der Flucht sind, wissen, sondern auch sie selbst. Ab Mittwoch, 13. Juli, werden Bilder, Skizzen und Porträts von Monika Mendat im Augsburger Café Samocca zu sehen sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.