Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Position der Tunnel-Gegner

10.07.2010

Position der Tunnel-Gegner

Die Stadt Augsburg und die Stadtwerke Augsburg haben jetzt in einer gemeinsam ausgearbeiteten Broschüre Punkte zusammengetragen, die gegen einen Tunnel sprechen.

1) Die Zeit spricht gegen einen Tunnel. Eine neuerliche Tunnelplanung würde bei null anfangen. Es gibt keine Tunnelpläne in der Schublade. Eine neue Tunnelvariante würde weitere zwei Jahre Planungszeit kosten. Erst danach dürfen die Planfeststellungsunterlagen für den Hauptbahnhof bei der Genehmigungsbehörde eingereicht werden. Der Beschluss für den Hauptbahnhof würde frühestens im März 2015 fallen. Fazit: Der Bahnhofsumbau würde scheitern, alle bisher in Anspruch genommenen Fördermittel in Millionenhöhe müssen zurückbezahlt werden.

2) Der Start des Königsplatz-Umbaus wäre frühestens im Herbst 2013 mit wesentlich längerer Bauphase als der Preisträgerlösung.

3) Verwiesen wird auf einen städtebaulichen Missstand durch die Rampenlängen, zudem gebe es einen unattraktiven U-Turn im Bereich der Hallstraße. Stichwort Hallstraße: Der Durchgangsverkehr in der Hallstraße/Holbeingymnasium bleibt.

4) Über ein Jahr Bauzeit allein für die Umverlegung von Kanal, Wasser-, Strom- und Gasleitungen. Dadurch gebe es eine erhebliche Beeinträchtigung der Innenstadt. (möh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren