Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Premiere: Die Trockenhaube darf nicht explodieren

Premiere
27.05.2016

Die Trockenhaube darf nicht explodieren

Warum nicht einfach mal ein Gruppenfoto? Ein Szenenbild aus der Inszenierung „Der Liebestrank“, die heute Abend Premiere hat.
Foto: A.T. Schaefer, Theater Augsburg

Aron Stiehl inszenierte Gaetano Donizettis Oper „Der Liebestrank“ in Augsburg – mit aktuellen Unwägbarkeiten

Es wird auf Jahre hinaus die letzte Neuproduktion im Großen Haus am Kennedy-Platz sein. Gaetano Donizettis „Der Liebestrank“ schafft es gerade noch, bevor am 19. Juni wegen der Brandschutz-Mängel der letzte Vorhang fällt. Die Inszenierung besorgt Aron Stiehl, und er kann – während der „Oper extra“-Matinee an Sonntag wie auch im Gespräch – eine gewisse Irritation nicht verbergen. Am heutigen Freitag wird die Premiere des Donizetti-Juwels über die Bühne gehen. Doch bekanntlich haben sich die Auflagen der Feuerwehr für den Theaterbetrieb drastisch verschärft. Keine Pyro-Effekte, kein Nebel, keine dampfende Sauna, vor allem keine explodierende Trockenhaube darf es geben. Stiehl, der in Augsburg Emmanuel Chabriers „L’étoile“ sowie Humperdincks „Hänsel und Gretel“ inszenierte, verbindet die derzeitige Misere an der Augsburger Bühne mit einem Appell, das Theater, den unverzichtbaren Kultur-Faktor, nicht im Stich zu lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.