Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Premiere: Singen, einfach schön singen

Premiere
04.05.2015

Singen, einfach schön singen

Was könnte doch aus ihr werden? Doch statt die Bühnen zu erobern, muss die junge Sängerin (Stefanie Schlesinger) im Musiclett des Sensemble-Theaters vor dem Visual von Eric Zwang Eriksson Trübsal blasen.
Foto: Wolfgang Diekamp

Sie fühlt sich berufen zum Auftritt, stattdessen sollte sie eine Stümperin hochjubeln. Stefanie Schlesinger mit berückender Stimme im Musiclett „Sangesfieber“ im Sensemble

Singen ist ihr Leben, ihr Glück, ihre Erfüllung. Doch die Welt ruft nicht nach ihr. Stattdessen vergöttert diese eine Diva, die kläglich versagt auf der Bühne. Außer der jungen, hochambitionierten Sängerin scheint dies aber keiner zu bemerken. Sie bleibt mit ihrem Schmerz und ihrer Empörung alleine. Obendrein soll sie als Musikkritikerin der Zeitung in ihrer Besprechung genauso elendiglich heucheln wie alle anderen Journalisten. Denn die Diva ist der unbestrittene Star, sie kann vernichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.