1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Protest: Syrische Flüchtlinge campieren vor dem Rathaus

Augsburg

17.12.2013

Protest: Syrische Flüchtlinge campieren vor dem Rathaus

Gitta Schmitt-Göller (li.) im Gespräch mit den Flüchtlingen.
Bild: Wyszengrad

Syrer forderten in Augsburg die Unterbringung in Wohnungen und drohten damit, im Freien zu übernachten. Vorläufig ist eine Lösung gefunden.

Eine Gruppe von 30 syrischen Flüchtlingen aus der neuen Asylunterkunft in der Ottostraße hat am Montag vor dem Rathaus gegen ihre Unterbringung protestiert. Die vier Familien mit 15 teils kleinen Kindern stellten sich am Nachmittag mit Pappschildern auf den Gehsteig und kündigten an, nicht in ihre Unterkunft zurückzukehren. Sie sind dort seit etwa einem Monat untergebracht. Experten halten übereinstimmend die Unterkunft Ottostraße für die beste in Augsburg.

Integrationsbeiratsvorsitzender Tugay Cogal, der Arabisch spricht, und der städtische Integrationsbeauftragte Robert Vogl verhandelten mit der Flüchtlingsgruppe – vergebens. Sie forderten eine sofortige Unterbringung in Wohnungen oder das Versprechen, dass das geschieht.

Das konnte ihnen aber niemand geben. Nach Angaben der Flüchtlingen sind die Zimmer zu klein für Familien: „An Hausaufgaben ist nicht zu denken. Es ist zu laut für die Kinder. Dadurch gibt es ständig Streit.“ Gespräche seien ohne Ergebnis verlaufen. Es sei ihnen im Libanon versprochen worden, dass sie in Deutschland Wohnungen erhalten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fünf Stunden Verhandlungen

Auch die Polizei versuchte zu verhandeln, vor allem im Hinblick auf die Kinder in der Kälte. Nach fünf Stunden Verhandlungen auch mit Gitta Schmitt-Göller, bei der Regierung von Schwaben zuständig für das Asylwesen, kehrten die Flüchtlinge ins Heim zurück. In den nächsten Tagen soll es Gespräche geben. Auch der Umzug in ein anderes Bundesland wäre für die Flüchtlinge denkbar.

Sollte es bis Montag kein Ergebnis geben, wolle man wieder demonstrieren.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20190412_verdienstorden_w%c3%b6lfel-maier-reichhart-aue.tif
Ehrung

Kurt Aue: Stets im Einsatz

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen