Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess: Fahrfehler mit tödlichen Folgen

Prozess
11.06.2016

Fahrfehler mit tödlichen Folgen

65-jähriger Autofahrer nach Frontalzusammenstoß bei Bobingen zu Geldstrafe verurteilt

„Ich bin unschuldig“, bekräftigte der Angeklagte vor Gericht. Der 65-jährige Rentner hatte im Mai 2015 gegen 16.50 Uhr auf der Straße zwischen Bobingen und Straßberg einen Frontalzusammenstoß mit dem Auto einer gleichaltrigen 65-Jährigen verursacht. Die Frau aus Bobingen starb an ihren Verletzungen, der Unfallverursacher erhielt einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Tötung. Weil er dagegen Einspruch erhob, wurde der Fall jetzt vom Augsburger Amtsgericht verhandelt. Der Rentner wurde verurteilt, er muss 3000 Euro Strafe zahlen. Technischer Defekt oder Fehlverhalten? Vor dieser Frage stand Richterin Susanne Hillebrand bei der Beurteilung der Vorkommnisse.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.