Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Diesel-Skandal: Die Klagewelle in Augsburg hält an

Prozess in Augsburg
10.09.2019

Diesel-Skandal: Die Klagewelle in Augsburg hält an

Viele VW-Fahrer klagen infolge des Dieselskandals gegen den Automobilkonzern.
Foto: Wyszengrad (Symbol)

Plus Die Abgas-Affäre beschäftigt die Gerichte. In Augsburg gibt es mehr als 400 offene Verfahren. In einem spektakulären Fall geht es nun weiter.

Es ist noch gar nicht so lange her, da vermeldete man am Augsburger Landgericht einen neuen Rekordstand. Es gab damals, im September 2018, bereits eine Fülle von Klagen wegen des Diesel-Skandals. Käufer zogen massenhaft vor Gericht, deren Autos Motoren mit eingebauter Betrugs-Software besaßen. Diese Software sorgte dafür, dass die Autos auf dem Prüfstand bessere Abgaswerte hatten als bei normalen Fahrten. Rund 250 offene Verfahren waren es zu der Zeit am Landgericht; größtenteils ging es dabei um Prozesse gegen Volkswagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.