Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Fahrgäste tragen keine Maske: Streit in Augsburger Tram eskaliert völlig

Prozess in Augsburg
04.05.2021

Fahrgäste tragen keine Maske: Streit in Augsburger Tram eskaliert völlig

Im öffentlichen Nahverkehr muss Maske getragen werden.
Foto: Annette Zoepf (Archivbild)

Plus Eine Mutter und deren Tochter regen sich in einer Straßenbahn über drei Jugendliche auf, weil diese zunächst keine Masken tragen. Dann fliegen die Fäuste.

Eine 48-jährige Frau und ihre 19 Jahre alte Tochter standen vor Gericht. Die beiden Frauen waren angeklagt worden, weil sie einen Jugendlichen in einer Augsburger Straßenbahn geschlagen hatten. Der Grund ihres Ausrastens im Sommer vergangenen Jahres: Der Jugendliche war ohne Mund-Nasen-Maske in die Straßenbahn geeilt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

04.05.2021

Eschenhof? Alles klar! Der Straßenbahnfahrer hat nichts mitbekommen? Was ist mit der Videoüberwachung? Aber manchmal ist es besser nichts mitzubekommen...allemal beim Eschenhof.

Permalink
04.05.2021

Sie schließen beim Wort "Eschenhof" auf die Mentalität und Einstellung der dortigen Bewohner?
Dann werde ich zukünftig vermehrt auf Menschen die "Alfred" heißen achten.

Permalink
04.05.2021

Sehr geehrter Herr Gerd R. Selbstverständlich dürfen Sie das so machen. Das gleiche Recht steht auch mir zu. Schönen entspannten Tag noch.

Permalink
04.05.2021

@ Gerd

Gehört Eschenhof nicht zu Oberhausen?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren