Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Prozess in Augsburg: "Mafia-Ali" soll beim Poker betrogen haben: Wo ist sein Partner?

Prozess in Augsburg
25.06.2014

"Mafia-Ali" soll beim Poker betrogen haben: Wo ist sein Partner?

Ali T. soll bei Pokerturnieren mit illegalen Tricks ein Vermögen abgeräumt haben.
2 Bilder
Ali T. soll bei Pokerturnieren mit illegalen Tricks ein Vermögen abgeräumt haben.
Foto: Alexander Kaya

Ali T. soll bei Pokerturnieren mit illegalen Tricks ein Vermögen abgeräumt haben. Jetzt wird dem Augsburger der Prozess gemacht. Weiß er, wo sein verschwundener Partner steckt?

Ali T. tritt im Gerichtssaal auf wie ein seriöser Geschäftsmann. Weißes Hemd, dunkles Sakko. Doch falls es stimmt, was die Anklage ihm vorwirft, dann ist T., 46, ein gewiefter Betrüger und Falschspieler. Dem Deutschtürken wird vor dem Landgericht der Prozess gemacht, weil er beim Poker Hunderttausende Euro ergaunert haben soll. Bei internationalen Turnieren, aber auch in Augsburger Hinterzimmern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.