Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Massage mit unerwartetem Höhepunkt: Heilpraktiker wird verurteilt

Prozess in Augsburg
17.05.2021

Massage mit unerwartetem Höhepunkt: Heilpraktiker wird verurteilt

Eine Massage sollte Verspannungen lösen. Ein Heilpraktiker stand nun vor dem Augsburger Amtsgericht, weil er bei einem seiner Patienten offenbar mehr als nur zugegriffen hatte.
Foto: Christin Klose, dpa (Symbolbild)

Plus Wegen Schmerzen in der Rippengegend sucht ein Unternehmer immer wieder einen Heilpraktiker auf. Dann kommt es bei einer Massage zu einem unerwarteten Verlauf.

Eine gute Massage kann das Wohlbefinden, also die Wellness, fördern. Sie kann aber auch in verschiedensten Formen heilen, Schmerzen lindern, Verspannungen lösen. Ein Unternehmer, 35 Jahre alt, begab sich in die Hände eines Heilpraktikers, weil er jahrelang an unergründlichen Schmerzen unter dem Rippenbogen gelitten hatte. Doch die Massage, bevorzugt in der Leistengegend des Patienten, nahm einen durchaus unerwarteten Verlauf.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.