Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Tödlicher Messerstich in Pfersee: Passanten kämpften um Leben des Opfers

Prozess in Augsburg
26.07.2021

Tödlicher Messerstich in Pfersee: Passanten kämpften um Leben des Opfers

Stefan D. konnte nicht mehr gerettet werden. Zu schwer waren die Verletzungen, die er durch einen Messerstich erlitten hatte. Er starb innerhalb weniger Minuten.
Foto: Annette Zoepf (Archivbild)

Plus Die Ersthelfer hatten keine Chance: Im Mordprozess um den Messerstich wird der Todeskampf von Stefan D. aufgerollt. Für einige sind die Schilderungen besonders schlimm.

Für Anita D. ist der dritte Verhandlungstag im Pferseer Mordprozess besonders schwer. Eben musste die Mutter den Schilderungen des Rechtsmediziners Oliver Peschel im Gerichtssaal zuhören. Der Sachverständige beschrieb detailliert die tödlichen Verletzungen, denen ihr Sohn Stefan D. binnen weniger Minuten erlag. Eine Rettung des 28-Jährigen, so der Rechtsmediziner, der den Leichnam obduziert hatte, sei komplett auszuschließen gewesen. Dabei waren an jenem Novemberabend sofort Ersthelfer zur Stelle, sie kämpften noch um das Leben von Dorschi. Etwa ein Rollerfahrer sowie das Ehepaar, das im Auto an der Haltestelle "Uhlandstraße" vorbeikam, mit ihren Kindern auf der Rückbank. Doch die eine Stichverletzung, die die damals 19-jährige Fabienne K. ihrem Opfer zugefügt haben soll, war sofort tödlich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.