Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Prozess in Augsburg: Tumult in der Klinik: Glimpfliches Ende für neun Angeklagte

Prozess in Augsburg
04.09.2019

Tumult in der Klinik: Glimpfliches Ende für neun Angeklagte

Zwischen zwei Großfamilien kommt es vor der Augsburger Kinderklinik zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Doch vor Gericht wird nicht ganz klar, was wirklich passierte.
Foto: Jakob Stadler (Symbolfoto)

Zwischen zwei Großfamilien kam es vor der Augsburger Kinderklinik zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Doch vor Gericht wird nicht ganz klar, was wirklich passierte.

Vier Verhandlungstage waren nötig, dann waren alle Beteiligten zu einem Kompromiss bereit. Mit Einstellungen gegen Geldauflagen wurde das Verfahren wegen Landfriedensbruchs gegen insgesamt neun Angeklagte beendet. Die drei Frauen und sechs Männer im Alter zwischen 21 und 49 Jahren, Mitglieder einer Augsburger Großfamilie, hatten sich bei der Geburt eines Kindes im Eingangsbereich der Kinderklinik eine Rangelei geliefert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.