1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Radlerin von Lastwagen überrollt - Ghostbike erinnert und mahnt

Augsburg

20.12.2015

Radlerin von Lastwagen überrollt - Ghostbike erinnert und mahnt

Copy%20of%20_RUT6495(1).tif
2 Bilder
Das Ghostbike an der Donauwörther Straße erinnert an die Radlerin, die an dieser Stelle ums Leben kam.
Bild: Ruth Plössel

In Augsburg wurde eine Radlerin von einem Lastwagen überrollt und getötet. Jetzt steht ein Ghostbike an der Unfallstelle - das mit einer Mahnung verbunden ist.

Es war eine bedrückende Veranstaltung heute Nachmittag: Mehrere Dutzend Radler fuhren auf Initiative des ADFC vom Rathaus in Augsburg zu der Unglücksstelle an der Donauwörther Straße im Stadtteil Oberhausen, wo vor gut einer Woche eine 54-jährige Radfahrerin von einem Lkw überfahren worden war, und stellten ein Ghostbike auf. Auch Kerzen wurden aufgestellt.

Diese Geisterräder sollen künftig alle Stellen markieren, an denen Radfahrer verunglückten, kündigten Vertreter des ADFC an. Sie kritisierten die Führung des Radwegs an dieser Stelle. 

Lastwagen-Fahrer übersah die Radlerin wohl

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Kreisverkehr Donauwörther Straße beziehungsweise Schönbachstraße und der Kreuzung der Donauwörther Straße mit der Biberbachstraße. Der 51-jährige Lastwagenfahrer wollte sich nach Erkenntnissen der Polizei nach dem Kreisverkehr auf dem rechten Fahrstreifen einordnen. An dieser Stelle wird der Radweg, auf dem die 54-Jährige unterwegs war, von einem Grünstreifen aus mit einer roten Markierung weiter über die Fahrbahn geführt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Lastwagenfahrer musste also den Radweg queren, der zwischen dem rechten Fahrstreifen und den beiden Linksabbiegespuren verläuft. Dort übersah er laut der Polizei die radelnde Frau.

Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und wurde ins Klinikum Augsburg gebracht. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter eingeschaltet.

Polizei sucht noch Zeugen

Zeugen, die zu dem Unfall Angaben machen können, sollen sich bei der Polizeiinspektion Augsburg unter der Telefonnummer 0821/ 3232510 melden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
180621_FAS_1161.jpg
Augsburg

Augsburger strömen auch am Samstag auf die Sommernächte

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!