1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Radlnacht 2017: Das müssen Autofahrer beachten

Augsburg

12.07.2017

Radlnacht 2017: Das müssen Autofahrer beachten

Am Samstag ist in Augsburg die zweite Radlnacht.
Bild: Silvio Wyszengrad

Am Samstagabend sind tausende Radler auf abgesperrten Straßen unterwegs. Autofahrer und Nahverkehrs-Fahrgäste müssen sich auf Änderungen einstellen.

Es gibt da die Geschichte von dem Mann, der in der Berliner Allee wohnt und bei der Radlnacht vergangenes Jahr nur kurz Zigaretten holen wollte. Er ging auf die falsche Straßenseite und dann gelang es ihm über eine Stunde lang nicht mehr, nach Hause zu kommen, weil der Radlkorso die Strecke dicht machte.

Die Geschichte – ob sie so stimmt, ist nicht verbürgt – macht seitdem die Runde bei den Verantwortlichen der Radlnacht. Denn im Vorjahr lief es für Menschen, die nicht mit dabei waren, nicht besonders rund. Bei der Premiere hatte die Stadt einen Rundkurs abgesteckt mit dem Ergebnis, dass die Innenstadt am Samstagabend stundenlang nur schwierig erreichbar war. Autofahrer protestierten, und auch Feuerwehr und Polizei waren nicht übermäßig begeistert.

Bei der diesjährigen Radlnacht am Samstagabend soll es besser laufen. Die Stadt hat eine Strecke ausgearbeitet, bei der die Stadt aus allen Himmelsrichtungen erreichbar bleibt. Die etwa 100 Streckenposten bekommen diesmal auch rund 5000 Handzettel, die sie an gesperrten Kreuzungen an Autofahrer austeilen können – darauf ist verzeichnet, welche Hauptverkehrsstraßen zwischen 20 und 23 Uhr offen sind und wo die Route der Radler verläuft.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Radlnacht: Mehr als 3000 Teilnehmer erwartet

Im vergangenen Jahr waren es zwischen 3200 und 3600 Teilnehmer, heuer sollen es mehr sein, sagt Baureferent Gerd Merkle (CSU). Wie viele Radler mitfahren, wird auch vom Wetter abhängen.

Aufstellung ist am Abend gegen 20.30 Uhr in der Maximilianstraße, um 21 Uhr soll der Korso dann starten. Die Maximilianstraße wird von 15 bis 22 Uhr gesperrt sein, der Rest der Strecke von 20 bis 23 Uhr. Das trifft unter anderem die Berliner Allee, die Schleifenstraße, einen Teil der Haunstetter Straße sowie die Friedrich-Ebert-Straße. Auch die Kreuzungen entlang der Strecke sind gesperrt.

<p>In Augsburg findet die 2. Radlnacht statt.</p>

Merkle hofft auf Verständnis von Anwohnern und Autofahrern. Es gehe um eine kurzzeitige Einschränkung. "Man kann sich auch über die Aktion freuen und muss vielleicht nicht ausgerechnet während der Radlnacht mit dem Auto losfahren, um irgendwelche Besorgungen zu machen." Ziel der Radlnacht sei es, Lust aufs Fahrradfahren zu machen. Man wolle ein Zeichen für "Toleranz und Akzeptanz" zwischen den Verkehrsteilnehmern setzen.

Während der Fahrradkorso unterwegs ist, kommt es auf der Strecke auch zu Beeinträchtigungen bei Bus und Tram. Zwischen 20.30 und 22.30 Uhr wird Haunstetten nicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sein, weil die Linien 2 und 3 am Roten Tor wenden. Ein Ersatzverkehr ist laut Stadtwerken nicht möglich. Bereits ab 16.20 Uhr werden die Busse der Linien 22 und 32 wegen der Sperrung der Maxstraße über den Theodor-Heuss-Platz umgeleitet. Auch auf den Linien 33, 35, 36 und 41 wird es zu Einschränkungen kommen.

Weitere Fakten zur Radlnacht

  • Ab 18.30 Uhr startet in der Maximilianstraße ein Rahmenprogramm, etwa mit einer Fahrradwaschanlage. Ab 20.30 Uhr stellt sich der Corso auf, um 21 Uhr geht’s los. Am Rosenaustadion soll die Ankunft um 21.45 Uhr sein.
  • Räder müssen verkehrssicher sein. Kinder bis 12 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen, das Tragen eines Helms wird empfohlen. Inline-Skater und Skateboards sind nicht erlaubt.
  • Entlang der 14 Kilometer langen Strecke gibt es vier Aktionspunkte mit Livemusik. Ein Höhepunkt für die Radler wird der Schleifenstraßen-Tunnel sein.
Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_1937.tif
Verkehr

Was die Augsburger zur Fahrradstadt sagen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket