1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Rathausplatz: Polizei rückt wegen Schlägerei in Tram aus

Augsburg

17.05.2019

Rathausplatz: Polizei rückt wegen Schlägerei in Tram aus

Zu einem Polizeieinsatz kam es Freitagnachmittag am Rathausplatz.
Bild: Ina Marks

Für Aufsehen hat ein Polizeieinsatz am Freitagnachmittag auf dem Rathausplatz gesorgt. Die Beamten waren wegen einer Schlägerei in einer Straßenbahn gerufen worden.

In einer Straßenbahn der Linie 2, die am Freitag kurz vor 15 Uhr am Rathausplatz einfuhr, ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Zunächst war noch von bis zu vier Männern die Rede gewesen. Laut Polizei hat ein Betrunkener (48) einem 25-Jährigen eine Bierflasche ins Gesicht gedrückt. Der Jüngere nahm dem Kontrahenten die Flasche ab und haute sie ihm auf den Kopf. Dieser erlitt eine Platzwunde und blutete heftig.

Am Rathausplatz stiegen die Männer aus. Der Ältere hatte nach Angaben der Polizei übrigens ein Kleinkind im Kinderwagen dabei. Als sie sich dort weiter schlugen, griffen Passanten ein. Die Polizei rückte mit drei Einsatzwagen an. Der Verletzte wurde in die Uniklinik gebracht. Dem Kind ist nichts passiert. Für die weiteren Ermittlungen werden, so ein Sprecher, die Videoaufzeichnungen aus der Tram ausgewertet.

Die Straßenbahn musste nach dem Vorfall ins Depot gefahren werden, weil sie mit Scherben und Blut verunreinigt war. Außerdem wurde sie von der Polizei noch genauer unter die Lupe genommen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren