Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Region Augsburg: Nahverkehr im Großraum Augsburg: AVV will zügig einen neuen Chef

Region Augsburg
21.10.2019

Nahverkehr im Großraum Augsburg: AVV will zügig einen neuen Chef

Vor dem Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund liegt viel Arbeit – nicht zuletzt durch die umstrittene Tarifreform, die womöglich abgeändert wird.
Foto: Marcus Merk

Plus Vor dem Verbund liegt viel Arbeit, doch seit Sommer ist die Organisation faktisch ohne Geschäftsführer. Von dem will man sich wohl möglichst schnell trennen.

Das kommende Jahr dürfte für den Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund ein Jahr der Weichenstellungen werden: 2020 wird ein Gutachter die Tarifreform, die bei einem Teil der Fahrgäste für Unmut gesorgt hatte, untersuchen. Womöglich wird eine Reform der Reform kommen – Arbeit gibt es also genug, zumal der Freistaat angekündigt hat, ein 365-Euro-Abo für Schüler zu bezuschussen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren