1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Region: Psalmen und Choräle an der Krippe Christi

Gottesdienste

20.12.2011

Region: Psalmen und Choräle an der Krippe Christi

Eine handgearbeitete Weihnachtskrippe wird auf dem Weihnachtsmarkt des "Centro Oberhausen" am Montag (28.11.2011) in einem Geschäft ausgestellt. Mit dem Umsatz des ersten Weihnachtswochenendes sind die Einzelhändler zufrieden bis sehr zufrieden. Foto: Roland Weihrauch dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bild: Roland Weihrauch

Katholische Gottesdienste an und um Weihnachten in Augsburg und der Region.

Seit dem vierten Jahrhundert feiert die abendländische Kirche am 25. Dezember den Geburtstag Jesu Christi. In der Nacht versammeln sich die Gläubigen zum Gebet, das nach der Tageszeit „Matutin“ (Morgengrauen), zu Deutsch Mette, genannt wird. Im Dom gehen der Mitternachtsmesse ab 23.30 Uhr Psalmen und Lesungen voraus. Bischof Konrad Zdarsa zelebriert die Christmette, wozu der Domchor die Pastoralmesse von Karl Kempter singt, sowie das Weihnachtshochamt am 25. Dezember um 9.30 Uhr und die Pontifikalvesper um 17 Uhr mit lateinischen Falsi-Bordoni-Sätzen der Domsingknaben.

Heiligabend für die Kinder

Krippenfeiern für Kinder und Seniorenmetten sind am Heiligen Abend um 15.30 Uhr in St. Anton, Heilig Geist, Steppach/St. Raphael, Westheim/St. Nikolaus von Flüe, 16 Uhr in St. Canisius, St. Georg, St. Max, St. Ulrich und Afra, Don Bosco, Christkönig, St. Franziskus, St. Wolfgang, Zwölf Apostel, Hl. Dreifaltigkeit, Herz Jesu, St. Konrad, St. Martin, St. Joseph, St. Peter und Paul, St. Thaddäus, Bergheim/St. Remigius, St. Georg und Michael, St. Johannes Baptist, Zum Guten Hirten, St. Albert, St. Georg/Haunstetten, St. Pius, Inningen/St. Peter und Paul, Gersthofen/St. Jakobus und Maria, Königin des Friedens, Leitershofen, Stadtbergen/Maria Hilf und St. Nikolaus, Königsbrunn/Zur Göttlichen Vorsehung, St. Ulrich und Maria unterm Kreuz, Neusäß/St. Thomas Morus, 16.30 Uhr im Dom, St. Simpert, St. Elisabeth, St. Pankratius, Unsere Liebe Frau, 17 Uhr in St. Anton, St. Moritz (Saitenmusik), Erlöserkirche, Neusäß/St. Ägidius, Leitershofen/Exerzitienhaus, 17.15 Uhr in Heilig Geist, 17.30 Uhr in St. Konrad, Radegundis, Gersthofen/Maria, Königin des Friedens, 18 Uhr in St. Georg und Michael, St. Georg/Haunstetten, Königsbrunn/Zur Göttlichen Vorsehung und Maria unterm Kreuz, Steppach/St. Raphael, Stadtbergen/St. Nikolaus.

Der Reigen der Christmetten beginnt um 19 Uhr im Klinikum, 21 Uhr in St. Johannes Baptist, 22 Uhr in Hl. Kreuz, St. Peter am Perlach, St. Simpert, St. Stephan, St. Ulrich und Afra (Pastoralmesse von Kempter), Don Bosco, St. Wolfgang, St. Peter und Paul, St. Thaddäus, Königsbrunn/St. Ulrich, Westheim/St. Nikolaus von Flüe, 22.30 Uhr in St. Anton (Pastoralmesse von Kempter), St. Canisius, St. Margareth (alter Ritus), Christkönig, St. Elisabeth, Heilig Geist, St. Pankratius (Pastoralmesse von Kempter), Unsere Liebe Frau, Hl. Dreifaltigkeit (Orgel u. Trompete), St. Konrad, Bergheim/St. Remigius, Erlöserkirche, Zum Guten Hirten, St. Albert (Pastoralmesse von Kempter), St. Georg/Haunstetten (Pastoralmesse von Kempter), Königsbrunn/Maria unterm Kreuz, Gersthofen/St. Jakobus, Leitershofen, Stadtbergen/Maria Hilf, 23 Uhr in St. Georg, St. Max, St. Franziskus, Herz Jesu, St. Martin (Pastoralmesse von Kempter), St. Georg und Michael, St. Pius, Inningen/St. Peter und Paul, Königsbrunn/Zur Göttlichen Vorsehung, Neusäß/St. Thomas Morus, Steppach/St. Raphael, 24 Uhr in Maria Alber, Zwölf Apostel.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am 1. Weihnachtstag

Festliche Hochämter beginnen um

8.30 Uhr in St. Pankratius, Gersthofen/St. Jakbous,

9 Uhr in St. Peter am Perlach, St. Franziskus, St. Wolfgang, Hl. Dreifaltigkeit, Herz Jesu, St. Thaddäus, Bergheim/St. Remigius, Neusäß/St. Ägidius,

9.15 Uhr in St. Albert,

9.30 Uhr im Dom (Domsingknaben: Missa octo vocum von H. L. Hassler), St. Anton, St. Canisius, St. Simpert, St. Elisabeth, St. Martin, Inningen/St. Peter und Paul,

10 Uhr in St. Georg, Hl. Kreuz (Musica Suevica), St. Sebastian, St. Stephan, Christkönig, Unsere Liebe Frau (Streichermusik von A. Corelli), Zwölf Apostel, St. Konrad, St. Peter und Paul, Klinikum, St. Georg und Michael, Stadtbergen/St. Nikolaus, Westheim/St. Nikolaus von Flüe,

10.15 Uhr in Gersthofen/Maria, Königin des Friedens,

10.30 Uhr in St. Margareth (alter Ritus), St. Max, St. Ulrich und Afra (Chorsätze), Don Bosco, Erlöserkirche, St. Johannes Baptist, Zum Guten Hirten, St. Georg/Haunstetten, St. Pius, Königsbrunn/ Zur Göttlichen Vorsehung (m. Laudate Dominum) und St. Ulrich, Neusäß/St. Thomas Morus, Steppach/St. Raphael,

11 Uhr in Leitershofen/Exerzitienhaus,

18 Uhr in St. Anna (Moritzkirche, Messe in B von F. Schubert), St. Joseph, Königsbrunn/Maria unterm Kreuz,

18.30 Uhr in Heilig Geist, Leitershofen.

Am Stephanstag

Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, begeht die Kirche das Fest des ersten Märtyrers Stephanus.

Festliche Messen beginnen um

8.30 Uhr in Heilig Geist, Gersthofen/St. Jakobus,

9 Uhr in St. Peter am Perlach, Don Bosco, Hl. Dreifaltigkeit, Bergheim/St. Remigius, Königsbrunn/St. Ulrich, Neusäß/St. Ägidius,

9.15 Uhr in St. Albert (Männerchor)

9.30 Uhr im Dom (Domchor: Nicolaimesse von J. Haydn), St. Anton, St. Canisius, St. Simpert, St. Elisabeth, St. Martin, Inningen/St. Peter und Paul,

10 Uhr in St. Georg (Pastoralmesse von Kempter), St. Sebastian, St. Stephan, Christkönig, Unsere Liebe Frau, Zwölf Apostel, St. Konrad (Gruppe Rebzweige), St. Peter und Paul, Klinikum, St. Georg und Michael, Westheim/St. Nikolaus von Flüe,

10.15 Uhr in Gersthofen/Maria, Königin des Friedens,

10.30 Uhr in St. Max, St. Ulrich und Afra (Ulrichsbläser), St. Franziskus, St. Pankratius (Pastoralmesse von Diabelli), St. Wolfgang, Herz Jesu, St. Thaddäus, Erlöserkirche, St. Johannes Baptist, Zum Guten Hirten, St. Georg/Haunstetten, St. Pius, Königsbrunn/Zur Göttlichen Vorsehung und Maria unterm Kreuz (Neue Kantorei), Neusäß/St. Thomas Morus, Steppach/St. Raphael,

10.45 Uhr in Stadtbergen/Maria Hilf,

11 Uhr in Leitershofen/Exerzitienhaus,

18 Uhr in St. Moritz (Bass-Arien, Orgel), St. Joseph,

19.30 Uhr in St. Margareth (alter Ritus).

Besondere Gottesdienste

Christmette mit Gebärden Die katholische Hörgeschädigtenseelsorge feiert am Heiligen Abend eine Familienchristmette um 15 Uhr in der Klosterkirche St. Elisabeth, Inneres Pfaffengässchen 3. Monsignore Alois Egger, Pastoralreferent Michael Geisberger und Jutta Bönisch werden zusammen mit Erwachsenen und Kindern den Gottesdienst in Laut- und Gebärdensprache feiern.

Alt-katholische Weihnachten Die alt-katholische Kirche feiert mit Pfarrerin Alexandra Caspari an Heiligabend um 16 Uhr in der Heilig-Geist-Kapelle, Spitalgasse 17, Familienchristmette und am 26. Dezember um 10 Uhr die Weihnachtsmesse.

Anglikanische Weihnachten Für die Anglican Church of St. Boniface zelebriert Rev. Dirk Faulbaum am 25. Dezember um 16.30 Uhr die feierliche Weihnachtsmesse in der Heilig-Geist-Kapelle, Spitalgasse 17.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HlGstAUG113_06.tif
Augsburg

Weihnachtsmessen für jeden Geschmack

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket