1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. SPD-Mann Linus Förster beschäftigt Schwester

Augsburg

04.05.2013

SPD-Mann Linus Förster beschäftigt Schwester

111181728.jpg
2 Bilder
SPD-Mann Linus Förster beschäftigt Schwester
Bild: Mathias Wild

Wegen der Beschäftigung von Familienmitgliedern gerät jetzt auch der Augsburger SPD-Landtagsabgeordnete Linus Förster, 47, unter Druck.

Er hat seit fast zwei Jahren seine Schwester Margit Alt im Abgeordnetenbüro beschäftigt. Sie verwaltet die Termine des Abgeordneten, der bei der Wahl im September wieder antritt. Das Beschäftigungsverhältnis der Schwester, die 20 Stunden in der Woche tätig ist, wird wohl Ende September beendet.

Recherchen des ARD-Politikmagazin Report Mainz hatten ergeben, dass Förster seine Schwester auf Staatskosten beschäftigt. Sie gehört zum Team, das die Arbeit von Förster begleitet und unterstützt. Mit dabei sind ferner Jonas Lang, Sebastian Weißkirchen und Heike Frauenrath.

Teilzeitjob von 20 Stunden in der Woche

Förster selbst hatte wörtlich gegenüber Report Mainz erklärt: „Ich habe seit 1. September 2011 meine Schwester Margit Alt als Sekretärin und Verwaltungskraft mit einem wöchentlichen Pensum von 20 Stunden in einem normalen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis eingestellt. Ihre Aufgaben sind Sekretariatsarbeiten, Abrechnungen, Bearbeitung bzw. Vorbereitung von Bearbeitungen von Bürgeranliegen, Ablage und Terminkoordination.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Förster betonte weiter: „In diesem Sinne sehe ich keinen Grund, mich schuldbewusst zu geben oder gar mich mit solchen Fällen der Selbstbereicherung wie bei einigen CSU-Kollegen zu vergleichen.“ Trotzdem hätten seine Schwester und er beschlossen, „die allgemeine Haltung der Bevölkerung zu dieser Frage zu akzeptieren und uns einer Neureglung der Beschäftigungsverhältnisse nicht zu verschließen“.

Wie viel seine Schwester bei ihm verdient, wollte Förster nicht öffentlich machen: „Ich glaube, dass meine Schwester als Mitarbeiterin das Recht auf Steuergeheimnis hat und es mir rechtlich gar nicht zusteht, ihre Bezüge öffentlich zu machen.“ Seine Schwester leiste ihre Arbeitszeit in seinem Büro in der Schaezlerstraße in Augsburg „mit festen Präsenzzeiten und somit vollkommen überprüfbar ab“.

Dem Landtag gehört er seit 2003 an

Förster ist seit 2003 Abgeordneter im Maximilianeum. Seine erneute Kandidatur im Stimmkreis Augsburg-Ost stand auf der Kippe. Förster setzte sich in einer Kampfabstimmung durch. Dirk Wurm, Geschäftsführer der SPD-Stadtratsfraktion, hatte ihn herausgefordert.

Bei der Kommunalwahl im März 2014 steht Linus Förster auf der Stadtratsliste seiner Partei. Er hat Listenplatz 60. Das ist mit taktischen Überlegungen verbunden. Wegen seiner Bekanntheit soll Förster für zusätzliche Stimmen sorgen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS_P%26C_011.tif
Augsburg

Plus Wohin entwickelt sich die Bahnhofstraße?

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket