1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sarah aus Augsburg fordert Designer Guido Maria Kretschmer heraus

TV-Show

27.02.2017

Sarah aus Augsburg fordert Designer Guido Maria Kretschmer heraus

Die kleine Sarah kennt sich aus mit Wolle. Wird sich die Elfjährige gegen Modedesigner Guido Maria Kretschmer durchsetzen?
Bild: Silvio Wyszengrad

Die elfjährige Sarah Abstreiter hilft gerne im Wolle-Geschäft ihrer Mutter mit. Bald ist sie in einer ARD-Show zu sehen - und tritt gegen Modedesigner Guido Maria Kretschmer an.

Bei Wolle kann man der elfjährigen Sarah Abstreiter nicht viel vormachen. Das Geschäft ihrer Mutter „Woll-Schäfer“ in der Maximilianstraße ist ihr zweites Zuhause. Ob das Wissen des Mädchens aber im Duell gegen Modedesigner Guido Maria Kretschmer gereicht hat, ist demnächst im Fernsehen zu sehen.

Blind Wollmützen erfühlen - wer kann's besser?

In der ARD-Show „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“, moderiert von Kai Pflaume, tritt Sarah gegen Kretschmer an. Beide müssen blind Wollmützen erfühlen und sagen, aus welchem Material sie gestrickt wurden. 30 Mützen innerhalb von 100 Sekunden: Wer die meisten richtig erraten hat, hat gewonnen. Aufgezeichnet wurde die Show vergangenes Wochenende in Berlin. Die Ausstrahlung ist am Samstag, 18. März. In neun Duellen treten Kinder gegen Promis an. So auch die Augsburgerin. Sarah verrät aber nicht, ob sie gewonnen hat.

 

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Vor dem Dreh hat das Mädchen viel geübt. Denn es gibt zig Wollmixturen. „Kaschmir, Bambus, Seide und Chemiefaser ist eine Mischung“, erklärt Sarah. Das Geschäft ihrer Mutter ist für die Elfjährige wie ein Zuhause. „Als ich klein war, hatte ich hier meinen eigenen Kaufladen mit Wolle“, erzählt sie.

Kassieren ist ihre Lieblingsarbeit

Manchmal hilft sie ihrer Mutter bei der Kundenberatung. „Aber Kassieren ist meine Lieblingsarbeit.“ Wie die Macher der ARD-Show auf die Augsburgerin gekommen sind? Wie Mutter Renate Abstreiter erzählt, lief eine Anfrage bei einem Strickgarnhersteller aus Ingolstadt ein. Dieser kennt die Augsburger Familie und verwies die Produktionsfirma an sie weiter.

In der TV-Show "Klein gegen Groß" tritt der Modedesigner Guido Maria Kretschmer gegen Sarah aus Augsburg an.
Bild: Jens Kalaene, dpa

So kam es, dass im November Kai Pflaume im Laden in der Maxstraße stand, um Sarah kennenzulernen und mit ihr Einspieler für die Show zu drehen. „Ich kannte ihn schon aus dem Fernsehen und war anfangs aufgeregt“, sagt Sarah. Am größten war die Nervosität allerdings jetzt in Berlin, auch wenn ihre Eltern sie natürlich begleitet hatten.

Das Jäckchen war selbst gestrickt

Lange vorher hatte sich Sarah überlegt, was sie bei der Aufzeichnung anzieht. „Ein schwarzes Kleid mit Brombeerfarbe, dazu ein pinkes Jäckchen.“ Dass die Jacke von Mutter und Tochter gestrickt wurde, versteht sich fast von selbst. Als Sarah noch jünger war, strickte sie schon Decken für ihre Kuscheltiere. Inzwischen fertigt sie Pullis oder mal einen Schal für den Papa an.

Die Familie ist gespannt auf den Samstag, wenn Sarahs Auftritt im Fernsehen zu sehen sein wird. „Viele haben gefragt, ob sie bei uns mitschauen dürfen“, sagt Renate Abstreiter. „Aber so einen großen Fernseher haben wir gar nicht.“ Jetzt wird nach einer Location gesucht. Denn einige Freundinnen von Sarah haben sich ebenfalls angekündigt. Die Elfjährige freut sich über das, was sie erlebt hat. „Ich glaube, ich werde das nie vergessen.“

Lesen Sie auch:

Eltern glaubten lange nicht an Guido Maria Kretschmer : Er gehört zu den beliebtesten Persönlichkeiten in der deutschen TV-Landschaft und ist erfolgreicher Modedesigner. Das hätten ihm seine Eltern früher wohl eher nicht zugetraut.

Augsburgs neue "Shopping Queen" hat schon ein Krönchen : Augsburg hat eine neue "Shopping Queen". Angelika Meisel, 51, aus Kissing hat bei der Vox-Sendung gewonnen - und sich damit gegen die junge Konkurrenz durchgesetzt. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren