Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schlägerei in Disco mit bis zu elf Beteiligten

Augsburg

21.11.2018

Schlägerei in Disco mit bis zu elf Beteiligten

In der Nacht zum Mittag kam es in der Maximilianstraße zu einer Schlägerei.
Bild: Ruth Ploessel (Symbol)

In der Maximilianstraße rückte in der Nacht auf Mittwoch ein größeres Aufgebot der Polizei an. Der Grund: Eine handfeste Auseinandersetzung im Nachtleben.

In einer Diskothek in der Maximilianstraße haben sich in der Nacht auf Mittwoch Gäste eine Schlägerei geliefert. Der genaue Ablauf ist nach Polizeiangaben noch nicht vollends klar. Mehrere Personen waren beteiligt und ihre Versionen des Geschehens weichen teils deutlich von einander ab. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ereignete sich aber Folgendes: Gegen 0.30 Uhr hielte sich in dem Club etwa 50 Personen auf der Tanzfläche auf, als ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger in Streit gerieten.

Daraufhin soll sich auch zwischen den jeweiligen Begleitern der Kontrahenten eine Auseinandersetzung entwickelt haben – und letztlich eine Schlägerei. Insgesamt sollen elf Personen im Alter von 18 bis 25 Jahren beteiligt gewesen sein. Nach Polizeiangaben waren sie teils erheblich alkoholisiert. Auch ein Türsteher, der eingreifen wollte, wurde demnach angegriffen. Mehrere Personen wurden leicht verletzt, der 20-Jährige kam ins Klinikum. Die Polizei war mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Die Ermittlungen dauern an. (jaka)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren