Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schneespuren verraten Ladendieb: Zwei Männer in U-Haft

Augsburg

19.02.2018

Schneespuren verraten Ladendieb: Zwei Männer in U-Haft

Spuren im Schnee haben einen Ladendieb verraten. Symbolbild
Bild: Stefan Puchner dpa

Dumm ist es für zwei Ladendiebe in Göggingen gelaufen. Der eine wurde vom Kaufhausdetektiv festgehalten, der andere hinterließ Spuren im Schnee.

Der Kaufhausdetektiv eines Supermarktes in der Bergiusstraße hat am Samstag die Polizei gerufen. Er halte einen Ladendieb fest, der unter seiner Jacke versteckt, Druckerpatronen im Wert von über 400 Euro aus dem Kaufhaus schmuggeln wollte. Ein Mittäter sei jedoch geflüchtet. Die Polizisten profitierten von dem Wintereinbruch.

Anhand der frischen Spuren im Schnee wurde der zweite Dieb bald gefunden. Er saß in einem Mietwagen und wartet auf seinen Kumpel. Auf dem Rücksitz befand sich außerdem noch ein Reisetrolli, der ebenfalls mit Druckerpatronen im Wert von über 2000 Euro gefüllt war. Wie sich herausstellte, stammte das komplette Diebesgut im Gesamtwert von rund 2500 Euro aus der selben Filiale, berichtet die Polizei.

Die beiden 33 und 37 Jahre alten Männer aus Georgien, die in Deutschland über keinen festen Wohnsitz verfügen, wurden noch am Wochenende dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle wegen schweren Bandendiebstahls und setzte sie in Vollzug. Seitdem sitzen die beiden Ladendiebe in Untersuchungshaft. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren