Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schulleiter mit Herz und Humor

Bildung

05.02.2015

Schulleiter mit Herz und Humor

Gruppenbild mit Vorgänger und Nachfolger (von links): Markus Mayer, Erich Miller, Ulrich Houter und Wolfgang Luther.
Bild: KJF

Ulrich Houter von der Prälat-Schilcher-Schule geht in Pension

Ein Berufsleben voller Menschlichkeit, Bodenständigkeit und Engagement geht zu Ende: Ulrich Houter, der seit 1993 an der Prälat-Schilcher-Berufsschule tätig ist und diese seit 2000 leitet, wird 65 Jahre alt und geht in Pension. Bei einer Feierstunde wurde er verabschiedet; seine Nachfolge wird Erich Miller antreten, der bisher Houters Stellvertreter ist.

Es wurde deutlich, wie sehr dem Sonderpädagogen und Schulleiter Houter die persönliche Entwicklung der Schüler am Herzen liegt. Seine Gelassenheit und seinen Humor schätzen viele. Seine hohe Fachkenntnis, sein Engagement und seine menschliche Art führten dazu, dass er zur Mitarbeit in vielen Gremien und Arbeitsgruppen hinzugezogen wurde.

An der Prälat-Schilcher-Berufsschule im Univiertel werden 800 Schüler unterrichtet. Dem Förderbedarf wird durch speziell ausgebildete Lehrer, kleine Klassen und ein differenziertes Förderkonzept entsprochen, das Stärken und Schwächen jedes Schülers berücksichtigt. Am Ende müssen die Schüler einer Förderberufsschule die gleiche Abschlussprüfung bestehen wie andere Auszubildende auch. (AZ, kru)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren