1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schwere Unfälle in Augsburg: Acht Menschen verletzt

Augsburg

07.09.2019

Schwere Unfälle in Augsburg: Acht Menschen verletzt

In der Nacht auf Samstag ist es im Stadtgebiet Augsburg zu zwei schweren Autounfällen gekommen. Einer passierte im Bereich der Blauen Kappe.
Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

In der Nacht auf Samstag ist es im Stadtgebiet Augsburg zu zwei schweren Autounfällen gekommen. Acht Menschen wurden dabei verletzt.

Zu zwei schweren Autounfällen ist es in der Nacht auf Samstag im Stadtgebiet Augsburg gekommen. Gegen Mitternacht kollidierten zuerst zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich An der Blauen Kappe und Klinkertorstraße. Nach Angaben der Polizei wollte eines der beiden Fahrzeuge verbotenerweise in die Klinkertorstraße abbiegen und stieß daraufhin mit einem anderen Fahrzeug zusammen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Weil eines der Autos durch den Unfall stark verformt wurde, mussten die Insassen durch die Feuerwehr mithilfe eines Rettungsspreizers befreit werden. Die beiden Schwerverletzten wurden in die Uniklinik Augsburg gebracht.

Nach Angaben der Polizei gab es an der Unfallstelle viele Gaffer. Da einer davon den Rettungseinsatz filmte, stellten die Beamten vorübergehend sein Smartphone sicher.

Schwere Unfälle in Augsburg: Acht Menschen verletzt

Weiterer Unfall in Augsburg

Nur wenig später kam es unweit der ersten Unfallstelle zu einem weiteren Unfall. An der Kreuzung zwischen Schaezlerstraße und Am alten Einlaß war Polizeiangaben zufolge ein Auto ins Schleudern geraten, kam von der Straße ab und stieß dann gegen einen Baum. Auch hier mussten die vier Insassen von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät befreit werden.

Der Fahrer des Wagens wurde mit schweren Verletzungen in die Uniklinik Augsburg transportiert, seine drei Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.10.2019

am Wochenende ab 20:00 Uhr gelten keine StVO mehr ... und fürs TAXI sowieso ...

Permalink
07.10.2019

Der Verkehrsminister Scheuer hat gesagt, langsam fahren ist geisteskrank oder so ähnlich. Dann passt doch alles wunderbar.
Und wer zu schnell fährt muss ruckzuck 40 € oder so bezahlen. Das schreckt eh alle vom Rasen ab.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren