Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schwimmen: Kinder müssen in Augsburg zwei Jahre auf Schwimmkurse warten

Schwimmen
09.07.2021

Kinder müssen in Augsburg zwei Jahre auf Schwimmkurse warten

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer: Dieser Weg kann in Augsburg mittlerweile bis zu zwei Jahre dauern, weil von den Vereinen zu wenige Anfänger- und Einsteigerkurse angeboten werden können.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Vereine können den Ansturm nicht mehr bewältigen. Deswegen ist deren Unverständnis groß, dass ab 2022 das Spickelbad saniert werden soll. Wasserwacht schlägt Alarm.

Normalerweise würde die Nachricht, dass die Stadt Augsburg für viel Geld ein Hallenbad saniert, durchaus Freude bei den örtlichen Schwimmvereinen auslösen. Inmitten der auslaufenden Corona-Pandemie jedoch sorgt die Aussicht, dass damit in den Jahren 2022 bis 2024 rund 40 Prozent der sowieso schon knappen Wasserfläche in der Stadt wegfallen, für Unverständnis und Kopfschütteln. Denn das Spickelbad ist derzeit voll funktionsfähig, die sechs 25-Meter-Bahnen und vor allem das Lehrschwimmbecken werden von den Vereinen dringend für Anfänger- und Einsteiger-Kurse gebraucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.