1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Sexuelle Beleidigung und versuchter Diebstahl im Hauptbahnhof

Augsburg

24.02.2016

Sexuelle Beleidigung und versuchter Diebstahl im Hauptbahnhof

Die Polizei nahm einen tatverdächtigen Mann am Hauptbahnhof Augsburg fest.
Bild: Anne Wall (Symbolfoto)

Ein Mann soll am Augsburger Hauptbahnhof eine Frau unsittlich berührt haben. Doch damit nicht genug.

Reisende informierten am frühen MIttwochmorgen gegen ein Uhr die Polizei darüber, dass es im Hauptbahnhof Augsburg zu einem Diebstahl gekommen sein soll. Wie sich herausstellte, hatte ein 32-Jähriger versucht, einem 71-jährigen Mann die Tasche zu stehlen. Weiter berichtete eine 58-jährige Frau den Beamten, dass der Dieb sie zuvor unsittlich berührt habe.

Noch im Hauptbahnhof konnte eine Streife der Bundespolizei den tatverdächtigen Nigerianer festnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,5 Promille bei dem Asylbewerber.

Die Beamten leiteten gegen den 32-Jährigen Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Beleidigung ein. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei001.jpg
Übergriff

16-Jährige auf Zugfahrt nach München sexuell belästigt

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket